Munkels Blog

frisch Gemopstes.

kompetent

Juni 18th, 2012

in Amsterdam.

Dank Unschärfe ohne erkennbare Müdigkeit.

Top 1 was ich vermisse:

Juni 18th, 2012

DICH.

müde

Juni 14th, 2012

Amsterdam war hart. Echt hart. Aber gut.

Schade nur, dass ich so ein gemütliches, grosses Bett hatte, mit sechs Kopfkissen, und knapp 7 Stunden drin geschlafen habe in den drei Tagen. Dafür habe ich aber zwei mal ein Bad genommen! Aber nach den 8h Fahrt im Sprinter war das eh für die Katz.
Bei unserem Stop in Wolfsburg bei den werten Herrn VW (welche frischgeduscht im grauen Anzug nach der Konferenz wieder im Büro sassen) habe ich noch eine Regenjacke geschenkt bekommen. Da steht „Das WeltAuto“ drauf und 361°
Der Herr der sie mir geschenkt hat (welcher der Kunde ist und diesen Event beauftragt hat) hat dazu gesagt dass es China-Kram ist, und ich mich bloss nicht beklagen soll falls ich einen Ausschlag bekomme – aber nichts desto Trotz habe ich jetzt eine Regenjacke, und das ist echt gut! Langsam aber sicher habe ich meine 7Sachen beinander.

Heute um ab 8 Uhr hab ich noch zackig ne Auswertung machen müssen von den Feedbacks und dann noch hundert andere Sachen und jetzt bin ich echt reif für einen 8Stundenschlaf ohne Unterbrechung!

Vorhin hat die Sonne geschienen und ich bin ganz gemütlich nach Hause geschlendert, mit grossen Augen in den Schaufenstern (das ist also echt der Wahnsinn hier! Kommt her, kleidet euch neu ein, es ist grossartig! ) und die Welt war gut.

Also los, kommt mal mit viel Geld zum shoppen vorbei! ^^

Oh und PS vorhin war ich mit Marius Müller-Westernhagen  shoppen bei Lewis, er hat jetzt eine neue Jeansjacke. ^^

…ich bin wieder daaa, nochimmer ein Staaaaa`… war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt….

0:0

Juni 13th, 2012

Entscheidungsstau: Heute Morgen in Amsterdam, jetzt mit dem hlländischen Sandwich in Deutschland. Wer gewinnt?

Deutschland ist extrem bereit

Juni 9th, 2012

für Fussball!

Berlin steht Kopf. Und zwar in ROT SCHWARZ GOLD!

…oder so.

Ein Glück dass ich beim Agentur-internen Wettfieber eingestiegen bin,
jetzt weiss ich immer genu für wen ich hoffen muss (sobald ich dann nachgeschaut habe in meinem Wettbüchlein für wen ich in meiner Zufallslaune gestimmt habe. Besonders knifflig dabei ist, dass ich auch noch auf bestimmte Resultate tippen musste, was die Sache extrem verkompliziert! Muss ich jetzt „STOPP- keine Tore mehr“ brüllen während einem Spiel?).

Auf alle Fälle muss der Spieler der die meisten Tore in der ganzen EM schiesst ein Spanier sein! Jaja.

Erste Woche

Juni 7th, 2012

Heute war`s nicht mal sooo kalt! Sogar die Sonne hat bisschen durch die Wolken gedrückt!

Es ist schön hier, wenn es nicht einfach nur eklig und kalt ist.
Wenn ich nicht das Gefühl habe krank zu werden, weil es so kalt ist, ich aber zackig zur arbeit gehen sollte.

Auf meinem Weg von der Wohnun zur Arbeit fühle ich schon überhaupt nicht ehr wie ein Tourist – ein grossartier Anfang!
Ichkonnte sogar schon Touristen die richtige Himmelsrichtung anzeigen! Es ist verrückt!
Aber genauso bin ich an meinem zweiten Arbeitstag aus dem Gebäude rausspaziert, immer „Unter den Linden“ und stand mit einem Mal vor dem Brandenburger Tor und dachte: Kann unmöglich sein, dass ich heute Morgen untendurch gegangen bin, und es nicht bemerkt habe. Nunja, rinks und lechts sind reicht zu velwechsern.

Ich bin schrecklich müde. Und meine Füsse tun mir weh vom vielen laufen. Und mein Rücken von der plöden Matraze und auch dem vielen laufen. Aber es geht mir sehr gut! Die Arbeit macht grossen Spass – nur die Stadt, die gilt es noch zu erobern!

Gute Nacht, ihr Lieben!

Amsterdam – ich bereite mich auf dich vor!

Juni 5th, 2012

Gelllllati wird es geben – diese:

http://www.youtube.com/watch?v=Ur6UEeXxvgI&noredirect=1

http://www.youtube.com/watch?v=fBTo8cAs-KM

Ich freue mich, wenn dann der neue Clip online ist – der ist grossartig!

Auf und Ab. Hoch und Tief. & Heiss und Kalt.

Juni 4th, 2012

Eine Kneipp-Kur nach allen Regeln der Kunst ist ein scheiss gegen die Dusche in der Wohnung in der ich wohne.

für Samomel

Juni 2nd, 2012

Heute habe ich Alexander Posth gesehen.
(Hahahaha!)

Und: Hab nen neuen Russendisko-Geheimtipp –  wann kommst du?

Und: Die Caotina ist grossartig – einfach grossartig!

Wo fange ich an…

Juni 2nd, 2012

bin ja schon mittendrin!

Fange ich bei meiner „Alternativ-Touri-Tur“ heute Morgen an, bei dem ich aus dem Staunen über Prominenz und grosse Geister der Graffiti und Streetartszene (wenn man das so sagen darf) nicht mehr rausgekommen war, sodass ich das fotografieren vergass und mich freue auf das noch nicht gekaufte Fahrrad, um diesen Spuren und grossen Kunstwerken zu folgen und auch bisschen mit euch zu teilen.

Soll ich erzählen, dass ich seit heute keine Nomadin bin, sondern gerade jetzt über ein Netzanschluss surfe, den ich mitbezahle, aus meinem eigenen Zimmer ohne 6 (oder wie letzte Nacht 7) Mit-Zimmer-Nutzer?

Oder erzähle ich von dem Event am Osthafen  zu dem ich als neue Mitarbeiterin miteingeladen wurde und eine halbe Nacht lang gratis ass (lecker!) und trank (Hallo deutsche Biere!) in bester Lage mit klasse Musik (von einem etwas seltsamen DJ) vielen extrem coolen Menschen (mein Liebling war ein hackevoller Werber der wiederholt von seiner Agentur prahlte, welche nach zehn Jahren pleite gegangen ist – was selber auch schon Jahre zurückliegt) und einem wunderbaren Ambiente? Welcher stattfand nach dem (schon lange als bitte einzutretender Dauerzustand herbeigeredete) Feierabendbier am Freitag nach fünf in der Agentur. An meinem ersten Arbeitstag versteht sich. Und ich mag sie schon alles seeeehr gerne, und freue mich auf das halbe Jahr mit ihnen.

Oder erzähle ich davon, dass ich nächste Woche schon nach Amsterdam fliege für einen Event?
Oder dass ich deswegen an der BenefizPromenade teilnehmen werden kann, weil unser Kund mir den Hinweg zum Event zahlt – egal von wo?

Soll ich euch erzählen dass mir die Füsse weh tun, ich mir neue Schuhe kaufen muss, weil ich von allen die ich dabei habe Blasen habe, und ein paar Heute sogar kaputt gegangen sind, ich schon völlig verknallt bin in diese Stadt, ich noch kein Bettzeug und keine Matratze habe, oder dass ich den öV seltsamerweise total im Griff habe? ^^

Oder sag ich euch einfach dass ich euch vermisse und am liebsten alle dabei hätte bei diesem wunderbaren Abendteuer?

Das mach ich.
Auch weil es einfach viiiel zu viel zu erzählen gäbe, wessen ich gar nicht gerecht werden kann in so ein paar Zeilen.

Meine Lieben, es geht mit wunderbar gut!
Ich hoffe euch auch, und hätte euch a liebsten auch hier!

 

xxx

Munkel liebt Berlin weil: Grund Nr. 1

Juni 1st, 2012

ES HAT SCHWARZ/WEISS FOTOAUTOMATEN!

Da kommen in klassischer Form vier Bilder raus wenn man ihm 2 Euro gibt!