Munkels Blog

frisch Gemopstes.

Wo fange ich an…

Juni 2nd, 2012

bin ja schon mittendrin!

Fange ich bei meiner „Alternativ-Touri-Tur“ heute Morgen an, bei dem ich aus dem Staunen über Prominenz und grosse Geister der Graffiti und Streetartszene (wenn man das so sagen darf) nicht mehr rausgekommen war, sodass ich das fotografieren vergass und mich freue auf das noch nicht gekaufte Fahrrad, um diesen Spuren und grossen Kunstwerken zu folgen und auch bisschen mit euch zu teilen.

Soll ich erzählen, dass ich seit heute keine Nomadin bin, sondern gerade jetzt über ein Netzanschluss surfe, den ich mitbezahle, aus meinem eigenen Zimmer ohne 6 (oder wie letzte Nacht 7) Mit-Zimmer-Nutzer?

Oder erzähle ich von dem Event am Osthafen  zu dem ich als neue Mitarbeiterin miteingeladen wurde und eine halbe Nacht lang gratis ass (lecker!) und trank (Hallo deutsche Biere!) in bester Lage mit klasse Musik (von einem etwas seltsamen DJ) vielen extrem coolen Menschen (mein Liebling war ein hackevoller Werber der wiederholt von seiner Agentur prahlte, welche nach zehn Jahren pleite gegangen ist – was selber auch schon Jahre zurückliegt) und einem wunderbaren Ambiente? Welcher stattfand nach dem (schon lange als bitte einzutretender Dauerzustand herbeigeredete) Feierabendbier am Freitag nach fünf in der Agentur. An meinem ersten Arbeitstag versteht sich. Und ich mag sie schon alles seeeehr gerne, und freue mich auf das halbe Jahr mit ihnen.

Oder erzähle ich davon, dass ich nächste Woche schon nach Amsterdam fliege für einen Event?
Oder dass ich deswegen an der BenefizPromenade teilnehmen werden kann, weil unser Kund mir den Hinweg zum Event zahlt – egal von wo?

Soll ich euch erzählen dass mir die Füsse weh tun, ich mir neue Schuhe kaufen muss, weil ich von allen die ich dabei habe Blasen habe, und ein paar Heute sogar kaputt gegangen sind, ich schon völlig verknallt bin in diese Stadt, ich noch kein Bettzeug und keine Matratze habe, oder dass ich den öV seltsamerweise total im Griff habe? ^^

Oder sag ich euch einfach dass ich euch vermisse und am liebsten alle dabei hätte bei diesem wunderbaren Abendteuer?

Das mach ich.
Auch weil es einfach viiiel zu viel zu erzählen gäbe, wessen ich gar nicht gerecht werden kann in so ein paar Zeilen.

Meine Lieben, es geht mit wunderbar gut!
Ich hoffe euch auch, und hätte euch a liebsten auch hier!

 

xxx

One Response to “Wo fange ich an…”

  1. mumerumpumpel sagt:

    och, find ich das wunderbar…bis bald

Leave a Reply