Munkels Blog

frisch Gemopstes.

Archive for April, 2010

Was machst Du hier?

Freitag, April 30th, 2010

A – Ich wohne hier! B – Irgendwo muss man ja sein! C – Ich war gerade überhaupt nicht in der Nähe…

Analoges Chatten?

Donnerstag, April 29th, 2010

Motto: Wer bin ich, und wenn ja, wie viele? Vor lauter Facebook, Twitter, YouTube vielen anderen Online-Communities, verpassen wir es, richtige Menschen kennenzulernen und vor allem den Kontakt mit ihnen zu halten. Einjeder arbeitet an seiner Identität im Internet, zeigt bewusst Seiten von sich, und verschweigt auf beinahe dreiste Art und Weise Andere. So schafft […]

lasst uns…

Mittwoch, April 28th, 2010

alle Jacken, Pullover, Schals, Hand- und Winterschuhe im Keller einmotten, die überwinterten Pflanzen zurück nach Balkonien ausschaffen, die Schuhe ausziehen und Barfuss gehen, kühlen, selbergemachten IceT in einem der Aussencafes trinken, die in dieser Zeit wie Pilze aus dem Boden schiessen, mit Badetuch und Buch bewaffnet in den Park pilgern, die ersten Programme für Festivals […]

Input #13: Saudumme Inputs -Inputs, zu denen es nichts zu schreiben gibt…

Dienstag, April 27th, 2010

…das kommt schon mal vor. Ich muss da jetzt ein bisschen rumheulen, denn -obwohl es natürlich spannend sein kann, vorgegeben zu bekommen, was man zu schreiben hat und wenn einem dies dann nicht so sehr behagt, sich einen Ausweg suchen muss- es sind manchmal dumme Inputs. Da muss ich mich auch nicht allzusehr darüber wundern, […]

Lorbeeren

Montag, April 26th, 2010

sind uuunheimlich gemütlich… so zum drauf liegen und ausruhen und höchstens bisschen schnuppern und ab und an ein bisschen drehen, damit einem nichts einschläft. 100 Blogs in 100 Tagen, ein grossartiger Grund ein bisschen faul zu lenzen und den Lenz zu geniessen. Die Auswirkung ist dann eben ein kurzer Blog wie dieser. Montag? latest News? […]

100

Sonntag, April 25th, 2010

Munkelchen schreibt über „Kulturstress vom Feinsten“, damit man etwas neues in der Rubrik „vom Leben lernen“ kann. Will man das dann in einer anderen Sprache, empfiehlt Sie den „Google Übersetzer“. “Bitte, bitte“ – schon gut Sie weiss, der ist echt super. Viel spannender findet Sie „Pilze sammeln“, denn wenn man nicht aufpasst, heisst es dann […]

Kulturstress vom Feinsten

Samstag, April 24th, 2010

In Basel steigt die grosse REH4 Party- inklusive Blickfang (19. – 21. November kann man sich die Ausstellung dann in Zürich angucken, jahjah) Eintritt 15.- /10.- in der E-Halle und Afterparty im Hinterhof. im KiFF in Aarau: 5 JAHRE B-EKSPRESS: ŽIVELI! Wenn das mal nicht die Party des Jahres wird, sagt mein lieblings Balkan-DJ „No […]

„vom Leben gelernt“

Freitag, April 23rd, 2010

Eine reizende Rubrik im NEON . Ich hab mich mal quer durchgelesen, ein paar hab ich geklaut, den Rest mal so zusammengetragen, selber erdacht und in den Raum gestellt… Einfach mal so. Zum doof finden, nicht verstehen, anders sehen, kaputtlachen, grübeld nicken oder überfliegen: – Konzerte bereichern das Leben – was man nicht reparieren kann, […]

Google Übersetzer

Donnerstag, April 22nd, 2010

Wer findet unter der Rubrik „Zeitung“ den Original Text, zu diesem Übersetzungsmalheur: Khan war eingeschlafen, als ja Missa Ihr Herz begehrt. Dieser neue Trend ist die power nap gefeiert wird, vor kurzem an alle Lebenssituation Berufung eingelegt. Verlust von Lebensmitteln Übernahme durch Schweizer Staatsangehörige Zweiminutenschlaf Time Power erwartet Menschen Schränke, Regale, Pflanzen, bauen Sie eine […]

Bitte

Mittwoch, April 21st, 2010

Ich fühle mich nicht allzu sehr verstanden. Ist es völlig aus der Mode, unterliegt jeglichem Grad an Coolness oder wird es einfach vollkommen überschätzt- von mir? Höflich sein. Freundlich sein. Lächeln. Grüssen. Bitten. Bedanken. Nachfragen. Harmols flirten. Charme versrprühen. Nett sein. Ich finde das zum heulen, und mache es gleichzeitig verantwortlich, für sehr viel von […]

Input # 12: Pilze sammeln

Dienstag, April 20th, 2010

Während der Auswertung und gleichzeitig dem letzten Interview, abgehalten mit phwh , das Freudenfeuer der Verehrung, ich und ihr, sind ein wir, und wir sind echte Glückspilze! Ein Gastbeitrag, und das an einem heiligen Dienstag! MUNKELPILZ, ein Drama in viel zu vielen Akten Das hat man von der „dauernd im Skype online sein“-Marotte. Plötzlich kommt […]