Munkels Blog

frisch Gemopstes.

Archive for März, 2010

„Precious“

Samstag, März 20th, 2010

gucken. Nach der ersten Hälfte, die ich im Netz geguckt hab, hab ich beschlossen den Film im Kino schauen zu gehen. Ich bin der Meinung, dass das eine grossartige Idee ist. Seid dem 18. März im Kino, Kritik gibts hier.

Ganz egal.

Freitag, März 19th, 2010

was man Heute gemacht hat, und Morgen noch vor hat und am Sonntag- raus muss man dazu gehen! Ich kann nicht aufhören Frühling zu denken, Frühling zu empfinden, Frühling aufzusaugen Frühling zu fühlen. Die Sonne zieht mich magisch in ihren Bann, ich habe nur noch Augen für Blumen und Ohren für das Zwitschern der Vögel. […]

Das grosse Frühlingserwachen

Donnerstag, März 18th, 2010

Der Winter war lange, der Winter war hart, der Winter war schön, der Winter war. Eine Stadt erwacht aus einem langen, dörnröschenhaften Winterschlaf. In der Yogastunde liege ich mit der Sonne im Gesicht auf meiner Matte und ein sanfter Wind weht mit durch das leicht geöffnete Fenster ins Gesicht. Ich schliesse die Augen und höre […]

Mit dir

Mittwoch, März 17th, 2010

oder ohne dich, ist alles anders. Oder alleine. Wir haben doch das gleiche Blut- wir gehören doch zusammen, wir sind doch schon so lange füreinander bestimmt. Ich bin nicht dafür geschaffen, alleine zu sein, du etwa nicht? Was ist denn schlussendlich dicker?

Input #7: Pawel Florenski

Dienstag, März 16th, 2010

Okay, ich mach mich jetzt zum Affen (und ihr dürft euch an die Stirn fassen, und denken, meine Güte, diese Frau studiert doch an einer Hochschule, das kann ja kaum wahr sein), dafür kann ich aber vielleicht was ganz Anderes, was euch echt aus den Socken schnellen lassen würde, wie zum Beispiel bei 100 und […]

Pummelfee aka. Pissflitsche

Montag, März 15th, 2010

Komödien und Kröm de la Kurt Krömer aus Neuköln zu verstehen und lustig zu finden ist wohl für „uns“ (total in Anführungszeichen) Schweizer nicht ganz einfach. Oder verständlich. Aber irgendwie klappts bei mir. Der bestangezogenste Herrenausstatter ohne abgeschlossene Ausbildung der mir je untergekommen ist. Probierts Mal, gebt euch n`Ruck! Na dann, du alte Kackbratze, viel […]

Süssigkeiten 3/5

Sonntag, März 14th, 2010

Was ist dein Schlaraffenland? Was wächst für dich anstelle von Gras aus dem feuchten Erdboden? Aus einem Erdboden aus Schokoladenpudding? Oder lieber aus einem Erdboden aus Marzipan? Wachsen da Puddinge? Oder Zuckerstangen? Blumen aus Straciatella und Caramel? Was hängt an deinem paradiesischen Dessertbaum? Götterspeise? Oder würzige Weihnachtskekse? Worauf möchtest du dein Haupt betten? Weiche Zuckerwatte? […]

stiller

Freitag, März 12th, 2010

Die Worte bleiben mir im Halse stecken. Im Kopf fliegen die Gedanken nur so hin und her, wie auf einer (deutschen) Autobahn für Hirngespinste. Dann öffne ich den Mund und sehe dabei aus wie ein Fisch. Aber weil mein unmittelbares Umfeld nicht Wasser ist, sonder Luft, entsteht nicht mal ein „Blubb“ bei dieser Trockenübung. Du […]

Powernapping

Donnerstag, März 11th, 2010

Es wird geschlafen, wann und wo das Herz begehrt. Der neue Trend Powernapping“ wird neuerdings in jeder erdenklichen Lebenslage zelebriert. Warenhäuser beklagen den Verlust von Lebensmitteln, wenn die schweizer Bürger beim einkaufen auf einmal beschliessen einen Zweiminutenschlaf zum Aufbau ihrer Energie zu halten. In Kühltruhen, Gemüseregals und Paletten voll Sprudelgetränke liegen Frauen und Männer in […]

Gold macht glücklich.

Mittwoch, März 10th, 2010

Umarmen auch. Der Mensch braucht drei Umarmungen pro Tag, und seinem Glück steht kaum mehr etwas im Wege. Also schnapp dir deine Mitmenschen, und drück sie. Richtig.

Input #6: ICH SAMMLE PET-FLASCHEN! – ICH AUCH!

Dienstag, März 9th, 2010

Mit Betonung auf sammeln. Ein grossartiges Phänomen. Natürlich sammle ich PET-Flaschen. Sie auch. Sie auch? Aber wann entsorge ich sie? Ich habe einmal gesagt, (Oh, mein Gott, ich fange an, mich selber zu zitieren- nicht gut, gar nicht gut) dass ich erst dann einen echten, erwachsenen Haushalt führe, wenn ich dieses Problem in den Griff […]