Munkels Blog

frisch Gemopstes.

Input #8: Rose

März 23rd, 2010

Ich habe keine Lieblingsblume.

Braucht man sowas? Braucht Frau sowas? Fragt man sich da: Was soll man der denn schenken?

Ich mag Blumen, das auf jeden Fall. Das habe ich wohl von meiner Mutter geerbt- ich schleppe Blumensträusse auch liebend gerne von Raum zu Raum immer mit da hin, wo ich mich gerade aufhalte. Woran liegt es dann also? Habe ich einfach wieder einmal Entscheidungsschwierigkeiten? Am liebesten alles gleichzeitig? Rosen sind wunderschön, das machen sie grossartig. Duften tun sie auch ganz wunderbar, aber ich mag auch Blumen die nicht duften. Gar Blumen, die nicht aussehen wie Blumen, wenn man denn behaupten kann zu wissen, wie Blumen auszusehen haben. Ich mag Beispielsweise Mohnblumen. Mohnblumen in Wiesensträussen. Wiesensträusse an sich. Oder Waldsträusse. Ich mag auch die Erinnerungen und Assoziationen, die Blumen auslösen oder mitbringen. Ich möchte auch Tonnenweise Kinder auf die Welt setzen mit wunderschönen Namen wie Margarita und Rose und Camelia und Lavender und Viola. Ein Blumenstrauss von Kindern. Nunja, vielleicht auch nicht. Was ich aber weiss ist folgendes: Ich mag Blumen, auch Rosen, und man darf frau auch Blumen schenken, wenn sie keine Lieblingsblume hat.

Leave a Reply